Liebeskummer - was tun? Hilfe und Tipps

Liebeskummer - was tun?Liebeskummer kann vielfältige Ursachen haben, sei es durch die unerwiderte Liebe zu einem Menschen, sei es durch eine Liebe, die nicht sein darf, weil eine bestehende Partnerschaft die eigenen Gefühle nicht zulässt, sei es durch eine Trennung oder den Verlust eines geliebten Menschen um nur einige Beispiele zu nennen.

Dabei kann Liebeskummer, dieses starke Gefühl, das einem sogar körperliche Schmerzen zufügen kann, durchaus auch in positive Gefühle verwandelt werden. Glauben Sie nicht? Dann lesen Sie einfach weiter.

Liebeskummer - eines der stärksten Gefühle überhaupt

Dazu möchten wir Ihnen die positiven Seiten des Liebeskummers ein wenig näher bringen. Dass Sie überhaupt in der Lage sind, solche starken Gefühle zu empfinden, sollten Sie zunächst einmal ganz wertfrei betrachtet als ein wunderbares Geschenk der Natur ansehen. Denn das ermöglicht Ihnen auch Gefühle wie Liebe, Dankbarkeit und Glücksmomente viel tiefer und emotionaler zu erleben. Nicht alle Menschen sind zu solch starken Gefühlen fähig. Nun gilt es allerdings, die akuten Gefühle des Liebeskummers, unter denen Sie leiden, ins Positive zu verwandeln und eigene Energie daraus zu ziehen. 

Nutzen Sie diese Gefühle für sich. Lassen Sie Gefühle auf jeden Fall zu, Ihrem Leben würde etwas Elementares verloren gehen ohne diese Fähigkeit Ihre Gefühle auszuleben. Seien Sie stolz auf Ihre Gefühlswelt, die Sie zu dem Menschen macht, der Sie sind. Fangen Sie an, die Energie Ihrer Gefühlswelt zu Ihren Vorteilen zu nutzen.

Infolgedessen können Sie Ihr Selbstwertgefühl, Ihren Erfolg beim anderen Geschlecht, Ihre zwischenmenschlichen Beziehungen, aber auch Ihren Erfolg im Berufsleben steigern und in einen ganz neuen Lebensabschnitt eintreten. Dieser neue Lebensabschnitt sollte geprägt sein von Lebensfreude, Anerkennung, Selbstachtung und im Zuge dessen auch von einer neuen und für Sie erfüllenden Liebesbeziehung.

Liebeskummer kann so weh tun

Es handelt sich hier wie so oft um ein heikles Thema, dessen sind wir uns bewusst, denn derjenige, der unter Liebeskummer leidet, erleidet tatsächlich emotionale Qualen. Diesen Betroffenen mag es zunächst geradezu abstrus vorkommen, wenn wir von den positiven Effekten dieser Gefühle sprechen. Aber genau das ist der Punkt. Gefangen in einer Gefühlswelt aus Verzweiflung, nicht erwiderter Liebe, Sehnsucht, sozialer Vereinsamung, Depression und den daraus resultierenden Folgen, ist der unter Liebeskummer Leidende nicht in der Lage, seine Situation rational zu beurteilen, geschweige denn rational zu handeln. Als Außenstehende können wir dies aus einem ganz anderen Blickwinkel dagegen völlig neutral einschätzen. Das Verhalten eines unter Liebeskummer leidenden Menschen geht soweit, dass sein Umfeld teilweise gar nicht nachvollziehen kann, zu welchen Handlungen dieser fähig ist. Das geht von Unterwürfigkeit, Opferbereitschaft und völliger Selbstaufgabe bis hin zu aggressivem, gewalttätigem Verhalten. Der Betroffene selbst würde sich nicht wiedererkennen, wäre er nicht in seiner Gefühlswelt gefangen. Aber hier liegt das Problem, er handelt nicht mehr rational, sondern komplett emotional, gesteuert von seinem Unterbewusstsein. Was keinesfalls heißen soll, dass er sich seine Leiden nur einbildet. Liebeskummer tut weh, man fühlt sich regelrecht körperlich schlecht und leidet "wie ein Hund" unter "Herzschmerz" wie sogar der Volksmund seit alters her weiß. Heutzutage gibt es dazu Studien, die belegen, dass die im Gehirn bei sozialer Zurückweisung hervorgerufenen Muster, den körperlichen Schmerzen, die nach Verletzungen auftreten, ähneln.

Hört der Liebeskummer denn nie auf?

Doch, natürlich. Aber mitunter kann diese Phase verdammt lange andauern und Liebeskummer kann auch jederzeit neu entstehen. Wenn die Person, die man liebt, mit einem spielt und zwischendurch immer wieder falsche Hoffnungen aufkeimen läßt, kann sich ein solcher Prozess länger hinziehen als einem lieb ist. Und vergessen wir nicht, jeder Mensch mit allen seinen Gefühlen ist einzigartig und da gibt es keine Regel, wie lange etwas dauern kann oder darf. Und Ihr Ziel es ja auch nicht, ein Experte auf dem Gebiet des Liebeskummers zu werden, vielmehr wollen Sie ihn loswerden und wieder zu einem glücklichen, lebensfrohen Menschen werden. Doch sagt sich dies nicht viel einfacher, als es sich umsetzen lässt? Was, wenn man sich nicht aus dem emotionalen Tief befreien kann? Gefühle und Hoffnungen kann man eben nicht so einfach abstellen und so geschieht es leicht, dass man dauerhaft unter der Situation leidet und in ein nicht enden wollendes Wechselbad der Gefühle aus Hoffnung, Enttäuschung, Verzweiflung und unerfüllter Liebe gerät.

Wie Sie Ihr Liebeskummer-Tief überwinden und in eine unbelastete Zukunft starten können

Auf dieses Ziel wollen wir uns nun konzentrieren. Sich von solch tiefsitzenden, belastenden Gefühlen zu befreien, ist allerdings nicht ganz einfach. Diese Gefühle sind tief in Ihrem Unterbewusstsein verankert. Daher haben sie auch einen so umfassenden und intensiven Einfluss auf Ihr Gefühlsleben und deshalb sind Sie ihnen auch die meiste Zeit ausgeliefert, ohne etwas dagegen tun zu können. Sie müssen daher mit Methoden vorgehen, mit denen Sie diese tiefe Ebene Ihres Unterbewusstseins ansprechen können und sich dort von den Gefühlen befreien können, die Ihnen für eine kummerfreie Zukunft im Wege stehen. Dabei hilft Ihnen das speziell zu diesem Ansatz entwickeltes Mental-Coaching "Liebeskummer überwinden".

Bei diesem Mental-Coaching handelt es sich um eine hochwirksame und sichere Technik, die eine Kombination aus angenehmer Entspannungsmusik, wohltuenden, wirksamen und professionellen Suggestions- und Hypnosetechniken, schnell wirkenden NLP-Techniken und speziellen situationsabhängigen Erfolgsstrategien ist. Alleine durch das Anhören dieses Mental-Coachings wird Ihr Unterbewusstsein von schmerzenden und negativen Gedanken und Emotionen befreit, und an deren Stelle werden neue Glaubenssätze und positive Gefühle gesetzt, so dass Sie die Kraft, die in Ihren Gefühlen steckt, in positive, neue Energie umwandeln können.

Unser Mental-Coaching ist eigens dazu entwickelt worden, um Menschen, die sich in einem tiefen Tal des Kummers befinden, allein durch die Unterstützung ihres Unterbewusstseins aus diesem emotionalen Tief zu befreien und ihnen den Weg zu einem Leben voller Lebensfreude zu ermöglichen. Die quälenden Gefühle werden immer mehr verblassen um schließlich ganz zu verschwinden. Sie werden frei und motiviert sein, Ihre Zukunft neu und unbelastet zu gestalten und sich eine neue Beziehung zu suchen, die weitaus gefühlvoller, vertrauensvoller und erfüllter ist, als Sie es sich derzeit überhaupt vorstellen können.

Probieren Sie unser Mental-Coaching "Liebeskummer überwinden" einfach aus. Sie werden überrascht sein, wie viel besser und befreiter Sie sich anschließend fühlen werden, wenn Sie sich endlich von Ihrem Liebeskummer befreien können. Sie werden wieder optimistisch und entspannt in Ihre Zukunft blicken und Ihre Lebensfreude zurückgewinnen. Führen Sie das Leben von dem Sie träumen! Ihre Beziehungen werden Sie dann vollkommen anders angehen und eine große Erfüllung darin finden können.

Klicken Sie auf den folgenden Link für mehr Informationen:

Zum Mental-Coaching "Liebeskummer überwinden für sie" (Für Frauen)

Zum Mental-Coaching "Liebeskummer überwinden für ihn" (Für Männer)

Wie bewerten Sie diesen Artikel?
Leserbewertung: 4.2 Sterne (13 Nutzer haben bewertet)