Nähe und Distanz in der Beziehung

Nähe und Distanz in der BeziehungOb Sie nun eine tiefgehende Beziehung führen oder Ihren Ex-Partner zurückgewinnen möchten, an dem Prinzip von Nähe und Distanz kommen Sie nicht vorbei. Allerdings ist das Wissen um dieses Prinzip nicht weit verbreitet. Dies zeigt sich insbesondere an dem falschen Verhalten, welches die meisten Menschen instinktiv anwenden, um nach einer Trennung den Ex-Partner wieder zurückzugewinnen. In diesem Artikel soll dieses Prinzip von Nähe und Distanz daher ausführlich erläutert werden, damit Sie es für sich nutzen und im Rahmen Ihrer Beziehung davon profitieren können.

Das Prinzip von Nähe und Distanz

Das Prinzip von Nähe und Distanz besagt vereinfacht ausgedrückt, dass in jeder Beziehung (sogar in Freundschaften oder familiären Beziehungen) eine gewisse Dynamik besteht, in der die beiden Beteiligten abwechselnd dem jeweils anderen entweder Nähe kommunizieren oder sich distanzieren. Nähe zeigt man z.B., indem man für den anderen etwas Gutes tut, ihm etwas Nettes sagt, auf seine Bedürfnisse eingeht, sich häufig meldet oder demjenigen auf irgendeine Weise seine Zuneigung beweist. Distanz zeigt man, indem man dem anderen z.B. die eigenen Grenzen aufzeigt, Kritik übt, sich mal eine Weile nicht meldet, oder auch schon dann, wenn man das ansonsten übliche Kommunizieren der Nähe einfach nur einmal weglässt.

Das alles läuft prinzipiell fast immer unterbewusst ab. Allerdings lässt sich jede Handlung, die man in einer Beziehung gegenüber seinem Partner ausführt in einer mehr oder weniger starken Ausprägung entweder so einordnen, dass sie Nähe kommuniziert, oder eben, dass sie Distanz kommuniziert.

Die Dynamik in der Beziehung entwickelt sich dann so, dass sobald ein Partner sich etwas distanziert, der andere dazu neigt, mit Nähe zu reagieren. Zeigt ein Partner in der Wahrnehmung des anderen zu viel Nähe, reagiert dieser mit zunehmender Distanzierung. In einer gut funktionierenden harmonischen Beziehung hält sich diese Kommunikation von Nähe und Distanz bei beiden Partnern in etwa die Waage, d.h. beide Partner zeigen abwechselnd in etwa ähnlich viel Nähe und Distanz. Dabei läuft das ganze sehr subtil und eher unmerklich ab, häufig auch über die Körpersprache oder die Betonung, wie man etwas Bestimmtes sagt. Problematisch wird es für eine Beziehung dann, wenn sich hier ein Ungleichgewicht einschleicht, also ein Partner viel mehr Nähe zeigt, während der andere zunehmend distanziert reagiert. In der Folge kann sich dieses Ungleichgewicht immer stärker ausprägen, bis sich der distanzierende Partner von dem anderen trennt.

Den oder die Ex mit einer Ex-zurück Strategie zurückgewinnen

Um den oder die Ex zurück zu gewinnen, muss man das Prinzip von Nähe und Distanz zu den eigenen Gunsten nutzen.

Über den folgenden Link finden Sie eine hervorragende Ex-zurück-Strategie, welche das Prinzip von Nähe und Distanz geschickt ausnutzt, um den oder die Ex zurück zu gewinnen:
Ex zurück Strategie - Ex zurückgewinnen in 8 Schritten

Was nach einer Trennung passiert

Trennt sich ein Partner und kommuniziert dem anderen somit eine extreme Form von Distanz, so reagieren die meisten Menschen aufgrund Ihrer Gefühle in dieser Situation instinktiv so, dass Sie eine extreme Form von Nähe zeigen. Liebesbekundungen, hinterherlaufen, dem Ex-Partner Geschenke machen, diskutieren, es dem Ex-Partner in Zukunft alles recht machen wollen, usw. sind alles Beispiele für die anschließende Kommunikation von extremer Nähe. Was sie damit allerdings fast ausnahmslos erreichen, ist eine weitere Distanzierung des Ex-Partners gemäß dem Prinzip von Nähe und Distanz.

Je abweisender sich der Ex-Partner verhält, desto mehr läuft man ihm hinterher und desto mehr glaubt man, dass nur das Hinterherlaufen etwas bewirken kann - ein Teufelskreis, den es zu durchbrechen gilt. Tatsächlich ist in so einer Situation die Dynamik von Nähe und Distanz vollständig aus dem Gleichgewicht geraten und jedes weitere Zeigen von Nähe verfestigt nur dieses Ungleichgewicht und vermindert massiv die Chancen darauf, den Ex-Partner jemals zurückzugewinnen.

Daher ist es sehr viel sinnvoller, wenn man das Prinzip von Nähe und Distanz so für sich selber zu nutzen weiß, dass man die Rollen gewissermaßen vertauscht: Dass also der Ex-Partner nun wieder die Nähe zu einem sucht, während man selber gar nicht viel dafür tun muss und sich das bestehende Ungleichgewicht von Nähe und Distanz anschließend wieder einpendelt und ausgleicht.

Durch Ratgeber oder Erklärungen dieses Sachverhalts erkennen zwar viele auf der rationalen Ebene, dass sie falsch vorgegangen sind und welche Fehler sie gemacht haben. Dennoch fällt es Ihnen unglaublich schwer, ihr Verhalten zu verändern und andere bessere Wege zu gehen. Das liegt ganz einfach daran, dass die starken unterbewussten Gefühle einen zu diesem Verhalten treiben. Aber auch hier gibt es eine Lösung, wie Sie dieses Problem überwinden können.

Wie Sie Ihren Ex-Partner zurückgewinnen können

Tatsächlich ist es so, dass man nur eine Chance hat, den Ex-Partner wieder zurückzugewinnen, wenn man die aus dem Gleichgewicht geratene Dynamik von Nähe und Distanz wieder ins Gleichgewicht zurückbringt. Um das zu erreichen muss man aber unbedingt zunächst bei sich selbst und den eigenen unterbewussten Gefühlen beginnen. Solange Sie dies nicht bewerkstelligt haben, wird jede Begegnung oder Kommunikation mit Ihrem Ex-Partner beinahe automatisch zu Ihren Ungunsten verlaufen. Es ist teilweise erstaunlich, welche Fehler trotz Kenntnis all der oben beschriebenen Zusammenhänge begangen werden. Nehmen wir als Beispiel die Kommunikation mit dem Ex-Partner per SMS oder E-Mail. Obwohl man hier genügend Zeit zum Nachdenken hat bevor man eine Nachricht abschickt, treiben einen die eigenen Emotionen dennoch dazu, dem Ex auch hier viel zu viel Nähe zu kommunizieren. Wenn dies bei SMS und E-Mails schon regelmäßig schiefgeht, stellen Sie sich vor, wie schwer es dann erst ist, wenn Sie Ihrem Ex-Partner gegenüberstehen und sich mit ihm unterhalten. In dieser Situation bleibt kaum Zeit zum Nachdenken, bevor Sie etwas sagen, und zudem nimmt Ihr Ex-Partner jegliche Mimik von Ihnen sowie Ihre ganze Körpersprache unterbewusst war.

Die Lösung besteht nun darin, zunächst bei sich selbst anzusetzen und in der eigenen Wahrnehmung die Nähe-Distanz-Dynamik wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Dies funktioniert nur mit Methoden, mit denen Sie direkt Ihr Unterbewusstsein erreichen. Zu diesem Zweck wurde das Mental-Coaching "Expartner zurückgewinnen" entwickelt. Dieses Mental-Coaching bewirkt durch das bloße Anhören mittels modernster suggestiver Techniken, dass in Ihrem Unterbewusstsein dieses Gleichgewicht für Sie selber wiederhergestellt wird. Anschließend haben Sie nicht mehr das Bedürfnis, Ihrem Ex-Partner gegenüber zu viel Nähe zu zeigen, sondern Sie werden sich genau richtig und der Situation angemessen verhalten. Ihr Ex-Partner wird diese Veränderung an Ihnen umgehend bemerken und in der Folge wird sich auch bei ihm wieder ein Gleichgewicht einstellen, was bedeutet, dass er sich immer weniger distanziert Ihnen gegenüber verhält. Zudem bewirkt das Mental-Coaching, dass Sie in den darauffolgenden Wochen eine große Motivation verspüren, intensiv an sich selbst zu arbeiten und das Beste aus sich herauszuholen - gewissermaßen zur besten Version von sich selbst zu werden. Auch dies ist ein entscheidender Schritt, wenn Sie Ihren Ex-Partner zurückgewinnen möchten. Dieser sollte bei Ihnen eine Veränderung zum Positiven auf allen Ebenen bemerken, so dass Sie wieder richtig attraktiv für ihn werden und bei ihm die “alten” Gefühle für Sie, die ja schon mal da waren, wieder entfachen.

Klicken Sie auf den folgenden Link, um mehr über das Mental-Coaching "Expartner zurückgewinnen" zu erfahren:

Zum Mental-Coaching "Expartner zurückgewinnen"

Wie bewerten Sie diesen Artikel?
Leserbewertung: 3.8 Sterne (35 Nutzer haben bewertet)